AKTUELLES

 

Nachfolge Challenge
27. - 29.10.17
EFG Rendsburg

 

Konferenztag
Sa 11.11.2017
Friedenskirche Lübeck

 

Seminar 
Hörendes Gebet
10. - 11.11.2017
EFG Wetter-Grundschöttel

 

Nachfolge Challenge
24. - 26.11.17
EFG Rendsburg

 

Tagung der GGE
Brennpunkte dynamischer
Erneuerung
(25.) 26. - 28.01.2018
Dorfweil
Anmeldung

 

Nachfolge Challenge
26. - 28.01.18
EFG Rendsburg

 

Nachfolge Challenge
23. - 25.02.18
EFG Rendsburg

 

Regionaltag Bayern
Evangelisation
Sa 14.04.17
EFG Kempten

Barbara Weinert"Wer der Ewigkeit zugeordnet ist, darf sich nicht durch die Zeit hetzen lassen." Helmut Thielicke




Wenn mich jemand fragen würde, was eines der deutlichsten Erkennungszeichen eines erlösten Lebens ist würde ich zur Antwort geben: Gelassenheit – das Fehlen unruhigen Getrieben Seins oder anders gesagt, ein hetzfreies Leben.
 Im Gegensatz dazu findet unser ganzes unerlöstes Menschsein seine geißelnde Speerspitze in der Hetze.

heinke hitzblechGott zwischen gestern und morgen

Der Urlaub geht zu Ende, die Koffer sind ausgepackt. Alle wichtigen Ereignisse bei Facebook dokumentiert? Oder ein Fotobuch in Arbeit? Und überhaupt – wo geht es im nächsten Urlaub hin?

Ja, es gibt diese Highlights im Leben. Wir brauchen es auszuspannen. Schöne Erinnerungen stärken uns.
Aber dazwischen ist nun mal wieder Alltag. Grauer Alltag? Alltags-Wüste?

philipp rdiger"Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens!" Johannes 6,68

Eine Kraftquelle, die dauerhaft sprudelt. Ein Kompass, der immer die richtige Richtung anzeigt. Ein Fundament, das für alle Zeiten hält. Wer will das nicht? Was kann es besseres geben? 

Unser Text spricht davon: "Worte des ewigen Lebens". Hier geht es nicht einfach um ein paar dahin-gesagte Phrasen. Petrus spricht nicht von Allgemeinplätzen, von leeren Versprechungen. Er meint Worte, die wirklich etwas bewirken.

Margret Meier 2009"Komm herüber und hilf uns!" Apgostelgeschichte 16,9

Die Aufträge Gottes an uns, seine Mitarbeiter, sein Bodenpersonal, sind sehr vielfältig gemäß unseren Gaben verteilt. Wer mit den Ohren eines Jüngers Jesu hört, der ist in seinem Herzen auch bereit für neue und ungewöhnliche Aufgaben. Im Frühjahr 2016 beendete ich mein langes berufliches Leben. Jetzt frei und unabhängig von Dienststelle und Gehalt suchte ich Gott in einer Auszeit in der Stille mit der mir wichtigen Frage: Herr, was ist deine Berufung für die nächsten 10 Jahre meines Lebens?

fhndrich johannesEcclesia semper reformanda – die Kirche ist ständig zu erneuern

Das Reformationsjubiläum ist in aller Munde, und damit die Erneuerung der Gemeinde Jesu. Der 500. Geburtstag einer so weltverändernden Epoche ist ja auch wirklich denkwürdig. Dabei trifft die Erinnerung an diese umwälzende Veränderung auf die Sehnsucht, dass sich Kirchen und Gemeinden heute erneuern. Viele Menschen wünschen sich, dass christliches Leben irgendwie anders sein könnte oder sollte. Dabei sind die menschlichen Bedürfnisse und Vorstellungen so vielfältig wie Sand am Meer.