peter-stenger-1606"Heilig, heilig, heilig ist der HERR der Heerscharen!
Die ganze Erde ist erfüllt mit seiner Herrlichkeit!"
Jesaja 6,3

Liebe Freunde, 
unser Herr hat Charakter! Es liegt ihm sehr viel daran, dass wir ihn so in seinem Wesen kennen wie er wirklich ist. Eine Eigenschaft Gottes, die dafür fundamentale Bedeutung hat, ist seine Heiligkeit! "Heilig" bedeutet in der Bibel so viel wie "abgesondert".

Deutschland darf Antisemitismus nicht tolerieren

Bundestagspräsident bei überkonfessioneller Israel-Konferenz in Berlin

Berlin – Der überkonfessionelle charismatisch geprägte Kongress „Gemeinde und Israel – Zumutung oder Auftrag“ ist bei den Teilnehmern aus dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) auf breite Zustimmung gestoßen. Unter den 1.500 Dauerteilnehmern waren etwa 50 Baptisten . Der Kongress wurde von der Geistliche Gemeinde-Erneuerung (GGE) in der EKD in Zusammenarbeit mit dem Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden und verschiedenen Israelwerken organisiert.

Ministry – für andere beten lernen

Schulungsseminar am 24. Februar in Augustfehn

Unser Gott ist ein persönlicher Gott. Er ist erfahrbar und wirkt heute genauso wie in der Bibel vor ca. 2000 Jahren. Diese Erfahrung machten 80 Teilnehmer des Gebetseminars in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Augustfehn. Die Referenten, Susanne Telkamp und Hartmut Grüger von der GGE (Geistliche Gemeinde Erneuerung), lehrten sehr praxisnah, wie im Hören auf Gott vollmächtig und segnend für andere gebetet werden kann.

Jesus Tag in Berlin: Christen beteten um erneuerte Hingabe an Christus

»Feiern. Beten. Handeln« – 40.000 gingen Berlin für Jesus Christus auf die Straße

Berlin – Zur größeren Hingabe an Jesus Christus hat der Baptistenpastor Dr. Heinrich-Christian Rust (Braunschweig) die rund 40.000 Teilnehmer des „Jesus Tags“ am 11. September in Berlin aufgerufen. Das Treffen war von den Veranstaltern bewusst auf den Jahrestag der Terrorattentate von New York und Washington gelegt worden, um Gottes Versöhnungsangebot in die Öffentlichkeit zu tragen. In einer Predigt am Brandenburger Tor sagte Rust, Jesus Christus hänge am Kreuz, um „Versöhnung zu schaffen zwischen Gott und Menschen; zwischen Mann und Frau, zwischen Freund und Feind“. Er wolle eine zerrissene Welt heilen und Menschen und ganze Völker aus dämonischen Belastungen lösen.

roland-friedrichsen„Gott nahe zu sein ist mein Glück“,

so lautet die Jahreslosung für 2014.

Ein Wort, das die verschiedenen Religionen verbindet. Darin sind wir uns doch einig, dass für einen Menschen, der die Nähe Gottes sucht, diese sein Lebensglück ausmacht. Aber wie kommt man in die Nähe Gottes? Und hierin unterscheiden sich die Antworten der Religionen fundamental.