AKTUELLES

 

Nachfolge Challenge
27. - 29.10.17
EFG Rendsburg

 

Konferenztag
Sa 11.11.2017
Friedenskirche Lübeck

 

Seminar 
Hörendes Gebet
10. - 11.11.2017
EFG Wetter-Grundschöttel

 

Nachfolge Challenge
24. - 26.11.17
EFG Rendsburg

 

Tagung der GGE
Brennpunkte dynamischer
Erneuerung
(25.) 26. - 28.01.2018
Dorfweil
Anmeldung

 

Nachfolge Challenge
26. - 28.01.18
EFG Rendsburg

 

Nachfolge Challenge
23. - 25.02.18
EFG Rendsburg

 

Regionaltag Bayern
Evangelisation
Sa 14.04.17
EFG Kempten

Kathrin Bttche 2017„Vater, vergib Ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.“ (Lukas 23,34)

Gerade noch haben sie Jesus angespuckt. Ihn durch die Gassen getrieben. Und das alles nach einer durchgebeteten Nacht. Die Schreie, ihn zu kreuzigen, klingen immer noch nach. Eine rasende Menge, nicht zu stoppen, getrieben von der Sünde im Herzen und von Dämonen.

GGE-Leiterschaftskonferenz: Man kann den anderen nicht glücklich machen

Braunschweig – Viele Ehepaare spielen auch in bewusst christlich geführten Ehen Rollen „wie im Theater“. „Sie machen sich so gegenseitig abhängig, manipulieren sich und verkrümmen dabei.“ Auf diese Fehlentwicklung wurde auf der Leiterschaftskonferenz der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung (GGE) im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden) vom 24. bis 27. Januar in Braunschweig hingewiesen.

Was tun gegen Dämonen? – Nicht schreien!

GGE-Seminar „Einführung in den Befreiungsdienst“: Kritik an obskuren Lehren

Berlin - Wie sollen Christen mit bösen Geistern und Dämonen umgehen? Praxistipps dazu gab der Baptistenpastor Dr. Heinrich Christian Rust (Braunschweig) auf einem Seminar der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung (GGE) im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden bei einem Seminar vor kurzem in Berlin. Den 110 Teilnehmern des Treffens „Einführung in den Befreiungsdienst“ riet er, nicht obskuren Lehren zu trauen, sondern in der Bibel zu forschen. Denn viele Lehren rund um den Befreiungsdienst entsprächen nicht dem Wort Gottes.

Jesus-Konferenz 2004 in Krelingen

Fröhliches Fest der Kinder Gottes

Walsrode / Krelingen  -  Bis zu 800 Dauer- und Tagesteilnehmer feierten vom 11. bis 14. November in Krelingen ein fröhliches Fest des Glaubens. Im Mittelpunkt der Konferenz stand die Botschaft vom Reich Gottes. Leidenschaft für Jesus wurde proklamiert und praktisch eingeübt. Mit Spaß und Begeisterung sangen die Teilnehmer „Halleluja – der Allmächtige regiert“, begleitet von Marion Warrington (Jugend mit einer Mission, Hurlach). Die Jesus-Konferenz nahm Elemente früherer Tagungen von „Gemeinde und Charisma“ auf, bezog aber weit mehr Menschen ein, als allein charismatisch geprägte Christen.

Volkmar Gloeckner 2009„Du, o Herr, kennst mich, du prüfst, wie mein Herz zu dir steht.“ Jeremia 12, 3

Nach der Wende, der Vereinigung der beiden deutschen Staaten, erzählte man sich eine Menge Ossi-Wessi-Witze, um durch Humor die schmerzlichen Unterschiede zwischen Ost und West erträglicher zu machen. – Kennt Ihr den noch?

Warum wurde im Osten schon nach 12 Schuljahren das Abitur gemacht, im Westen aber erst nach 13 Jahren? Antwort: Die Wessis hatten noch ein Jahr Schauspielunterricht!